thorbrügge

  • Johannes C. Thorbrügge

    Johannes C. Thorbrügge

    Persönlicher Werdegang

    • Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr- Universität Bochum ab dem Wintersemester 2004/2005
    • Abschlussprüfung im Schwerpunktbereich Straf­verteidigung, Strafprozessrecht und Kriminologie im März 2008
    • Ablegung des ersten Staatsexamens vor dem Justiz­prüfungsamt Hamm im April 2009
    • Verleihung des Hochschulgrades "Diplom-Jurist" im Mai 2009
    • Referendarzeit beim Landgericht Hagen von September 2009 bis November 2011
    • währenddessen 3-monatige praktische Ausbildung im Bereich des Einweisungsverfahrens in der Justiz­vollzugsanstalt Hagen
    • Ablegung des zweiten Staatsexamens vor dem Landes­justizprüfungsamt in Düsseldorf im November 2011
    • Zulassung zum Rechtsanwalt im Dezember 2011
    • seit Februar 2012 Partner der Anwaltskanzlei Thorbrügge & Thorbrügge
    • Mai 2015 Ernennung zum Fachanwalt für Verkehrsrecht
    • Juni 2015 Ernennung zum Fachanwalt für Familienrecht

    Mitgliedschaften und Zertifikate

    • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im DAV
    • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Familienrecht im DAV
    • Vorstandsmitglied des VCD Kreisverbands Ennepe-Ruhr
    • Verleihung des Fortbildungszertifikats „Qualität durch Fortbildung“ durch die Bundesrechtsanwaltskammer 2014
    • Verleihung der Fortbildungsbescheinigung des "DeutscherAnwaltVerein" 2015
  • Notar Volker E. Thorbrügge

    Der Notar ist ein unabhängiger Träger eines öffentlichen Amtes und wird für Beurkundungen von Rechtsvorgängen und anderen Aufgaben auf dem Gebiet der vorsorgenden Rechtspflege bestellt.

  • Volker E. Thorbrügge

    Volker E. Thorbrügge

    Persönlicher Werdegang

    • Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr- Universität Bochum ab dem Wintersemester 1968/1969
    • Ablegung des ersten Staatsexamens vor dem Landesjustizprüfungsamt Hamm im August 1973
    • Referendarzeit beim Landgericht Hagen von November 1973 bis April 1976
    • Ablegung des zweiten Staatsexamens vor dem Landesjustizprüfungsamt beim Oberlandesgericht Düsseldorf im Juni 1976
    • Tätigkeit als Geschäftsführer eines Schallplatten- und Tonträgervertriebs
    • Zulassung als Rechtsanwalt im Juni 1977, seit Dezember 1977 eigene Kanzlei im Hause Hohe Straße 42, 45711 Datteln
    • Im November 1986 wurde Herr Rechtsanwalt Thorbrügge zum Notar bestellt

    Mitgliedschaften

    • Mitglied im Deutschen Anwaltverein (DAV)